Der erste Kontakt

Wenn Sie zum ersten Mal mit uns Kontakt aufnehmen, sollte die Kontaktaufnahme durch die Eltern oder Sorgeberechtigten persönlich erfolgen.  Bei Ausnahmen ist zu beachten, dass die Bevollmächtigung zur Gesundheitsfürsorge durch entsprechende Dokumente vorgelegt werden kann (Bsp.: Kinder oder Jugendliche aus Pflegefamilien oder Wohngruppen).

Ab dem 16. Lebenjahr können Jugendliche auch eigenständig zu uns kommen.

Das erste Gepräch miteinander

Das erste Gespräch dient zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Verstehen der aktuellen Situation und Problematik. Hierfür ist es sehr hilfreich, wenn das Kind und weitere  bedeutsame Personen anwesend sind.

Es wird die bisherige Entwicklung des Kindes und die Vorgeschichte von Kind und Familie erhoben. Um möglichst viel gemeinsame Gesprächszeit zur Verfügung zu haben, geben wir Ihnen im Vorfeld einen Fragebogen zur Erfassung der wichtigen Daten und Fakten mit.

Zum Abschluß wird ein Ausblick auf die weiteren Schritte mit individueller Diagnostik und möglichen Lösungswegen entwickelt.

         Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum Vorstellungstermin mit:

  • Krankenversicherungskarte Ihres Kindes
  • ausgefüllten Patientenfragebogen
  • gelbes Untersuchungsheft
  • alle Zeugnisse (auch die Grundschulzeugnisse)
  • Vorbefunde, falls vorhanden, von Ärzten, Ergotherapeuten, Kliniken, etc.

Sie benötigen keine Überweisung.

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

Ärztliche Schweigepflicht

Alle Informationen, die Sie uns geben, und alle Befunde, die wir über Ihr Kind erheben,                unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht.Wir haben keinerlei Berechtigung, mit Außenstehenden über die Behandlung Ihres Kindes zu sprechen. Für einen Austausch mit anderen Institutionen müssen Sie uns und den gewünschten Gesprächspartner gegenseitig von der Schweigepflicht entbinden. Dieses muss schriftlich erfolgen und kann von Ihnen jederzeit auch mündlich widerrufen werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Kontakt- und Terminanfragen per E-Mail nur                     eingeschränkt beantworten können. Dies geschieht aus datenschutzrechtlichen Gründen,           da wir der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen (§ 203 StGB). Bitte geben Sie deshalb           auch immer Ihre Telefonnummer mit an.

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag

09:00 - 12:00 u. 13:00-17:00

Mittwoch:

09:00 - 12:00 u. 13:00-15:00

Donnerstag:

09:00 - 12:00 u. 13:00-17:00

Termine nur nach Vereinbarung!

 

Telefonisch sind wir täglich von

09:30 - 12:00 und

13:00 - 14:00 Uhr

 

zu erreichen.

Hier finden Sie uns

Dr. med. Birgit Brühl-Reichwald Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Luxemburgerstr. 313

50354 Hürth-Hermülheim 

+49 2233 808 809 0

Fax 02233 808 809 9

email info@kjp-huerth.de

Bitte sagen Sie Termine frühzeitig, d.h. mindestens 48h vorher, telefonisch oder per email ab. Wir behalten uns vor, nicht rechtzeitig abgesagte Termine oder Behandlungen in Rechnung zu stellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Dr. med. Birgit Brühl-Reichwald Kinder- und Jugendpsychatrie und -psychotherapie Hürth - Wir treffen unsere Entscheidungen wirtschaftlich unabhängig. Unsere Praxis ist werbefrei!